BTNR 945

Melly
Malinois-Mischling
Geboren: 11.01.2021
Melly kam im Mai in eine junge Familie mit Kleinkind (2 Jahre), als erster Familienhund und angeblicher Labrador-Mix. Die junge Familie war leider überfordert und begab sich zu einem Hundetrainer, der nach wenigen Übungsstunden in paar Wochen der Meinung war, dass die Familie dieser Rasse nicht gewachsen ist. Das Kleinkind wurde mehrfach etwas rapiad eingeschränkt und sie hat die Wohnung ramponiert. Leider fehlte Zeit und das Durchsetzungsvermögen. Draußen war sie nicht ansprechbar und sehr stark am ziehen. Grad bei fremden Hunden.
Die Familie entschied sich nach einem neuen Zuhause umzuschauen und so kam ich ins Spiel.
Melly ist seit 5.9. bei mir und meiner 6-jährigen Tochter im Rudel von insgesamt 6 Hunden(3 Australien Shepherd und 3 Malinois) gelandet. Sie musste erst das Hunde Einmaleins lernen, da sie kaum Kontakt zu anderen Vierbeinern hatte. Nach drei Wochen kann ich sagen, dass sie eine schöne altersgerechte Hundekommunikation hat.
Sie ist hier richtig aufgeblüht und verhält sich wie es ein junger Hund tut.
Allerdings hat sie auch die ein oder andere schlechte Angewohnheit.
Sie bleibt nicht gerne alleine und dekoriert in der Abwesenheit um. Bei mir ist sie in einer Box, da ich mein Haus so wie es ist recht schön finde. Damit hat sie anfänglichen Streß gezeigt, aber jetzt entspannt sie freiwillig drin. Sie ist noch nicht leinenführig und findet auf dem Spaziergang alles andere interessanter. Daran arbeiten wir aktuell und sie macht es von Tag zu Tag besser.
Bei Hundebegegnungen ist sie sehr angespannt und aufgeregt, aber mittlerweile freundlich und unterwürfig. Und sie ist ein Sturrkopf für die Welt. Zuhause wacht sie abends und schlägt bei manchen Geräuschen an. Stubenrein ist sie noch nicht 100 Prozent. Aber bislang sind wir erfolgreich. Die süße Maus ist ein Rohdiamant. Sie muss nur in erfahrenen Händen geschliffen werden. Sie ist aufmerksam und folgt dem Menschen.
Bei mir zeigt sie mit Kinder keine Aggression oder Verhaltensauffälligkeiten. Ziegen und Pferde findet sie suspekt. Ansonsten ist sie vekuschelt und braucht viel Aufmerksamkeit. Ich suche nun auf diesem Weg ein schönes Zuhause für immer, wo sie gefördert wird. Bei mir im Rudel ist es nicht das perfekte Zuhause.
Standort: Queidersbach Nähe Kaiserslautern
Wir möchten darauf hinweisen, dass die Beschreibung des Hundes ohne Gewähr ist. Text wurde nicht von der „Malinois Hilfe Deutschland e.V.“ verfasst . Der Hund befindet sich zu keiner Zeit in unserer Obhut

Letzte Änderung am Freitag, 21. Januar 2022 um 10:47:48 Uhr.

Impressum Datenschutzerklärung